Samstag, 20. August 2011

Summergarte und Wasser vs. Glycerin in Badebomben

Ich habe neben der Wüeschtedämmerig noch weitere Seifen mit einem ähnlichen Rezept hergestellt. Ich bin immernoch begeistert und verwende die Seifen sogar als Gesichtsseife und nix spannt.
Die hier ist aus dem April und nun schön durchgereift. Ich habe sie Summergarte (Sommergarten) benannt, weil sie lecker nach Flieder und Lilie duftet. Die meisten Frauen sind restlos begeistert von dem Duft.
Eigentlich wollte ich violett auf der einen und weiss auf der andern Seite. Das sollte dann etwas marmoriert werden. Jedoch ist mir mein Trennsteg hochgeschwommen und jedes Stück sieht ganz anders aus. Aber ich mag sie sehr und sie duftet wirklich wahnsinnig lecker!
Summergarte
Goldie, meine Blogcandygewinnerin bekommt ein Stück dieser tollen Seife und so musste noch eine Verpackung her. Ich habe diese Woche einiges an meinem Verpackungdesign geändert, gepröbelt, gebastelt und bin dann auf das gekommen.
Ich finde es sieht echt toll und sehr edel aus. Wie gefälltes euch? Würdet ihr so eine Seife gerne verschenken, wenn sie so eingepackt und gelabelt ist?
Summergarte eingepackt
Neben der Verpackung habe ich mich noch um Badebomben gekümmert. Es gibt Badefarben auf Wasserbasis und Glycerinbasis. Ich habe etwas Farbe in Wasser und in Glycerin aufgelöst um zu testen was mir besser passt. Die Farbflüssigkeit habe ich dann zu Natron und Zitronensäure (ohne etwas anderes) gegeben. Gerade so viel, dass sich Kugeln formen liessen.
Bei Wasser zischt es immer ein wenig, wenn man etwas rein gibt, aber die Reaktion ist sehr kurz. Bei Glycerin passiert im ersten Moment nichts. Nach ca einer Stunde hab ich mir die beiden Kugeln wieder angeschaut.
Aus der mit Wasser wurde eine sehr harte Kugel und die mit Glycerin wurde ein Fladen. Glycerin zieht nämlich die Luftfeuchtigkeit an und das reicht aus um die Reaktion Stück für Stück in Gang zu setzen.
Oben mit Wasser, unten mit Glycerin
Ich empfehle euch also sehr, kein Glycerin in Badebomben zu verwenden!

Grüessli, Lele

Kommentare:

  1. Oh die Seife schaut so toll aus!
    Und mit der Verpackung sieht sie richtig edel als Schenki aus :-)
    lg Line

    AntwortenLöschen
  2. schicke Seife, schicke Verpackung, gefällt mir beides sehr gut!

    Schönes Wochenende wünscht Dir
    Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Deine Summergarte-Seife ist sehr schön geworden. Ich kann nur sagen, ein Glück, dass der Steg hochgeschwommen ist, eine sehr feine Marmorierung. Und die Verpackung ist auch sehr hübsch.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen